Arbeitnehmervertreter: Mitbestimmungsgesetz mit EU-Recht vereinbar

Wolters Kluwer Arbeitsrecht
Der Europäische Gerichtshof hat das deutsche Mitbestimmungsgesetz als europarechtskonform gewertet. Die Luxemburger Richter sehen darin keinen Verstoß gegen die Arbeitnehmerfreizügigkeit oder gegen das Diskriminierungsverbot. Nach dem deutschen Mitbestimmungsgesetz setzt sich der Aufsichtsrat eines Unternehmens aus Anteilseignern und Arbeitnehmervertretern zusammen. Für international tätige Konzerne gilt, dass bei den Wahlen der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der deutschen...

Berufliche Entscheidungen: Mütter werden stark vom Partner beeinflusst

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Einstellungen ihrer Männer beeinflussen berufliche Entscheidungen von Müttern maßgeblich. Umgekehrt ist der Einfluss sehr viel geringer, die Väter entscheiden meist unabhängig von den Geschlechterrollenvorstellungen ihrer Frauen. Das zeigt eine Studie von Psychologinnen an der RWTH Aachen. Möglicherweise erleben die Mütter die Hilfe der Partner nach der Geburt als entlastend. Für die Studie wurden zum einen 138 Paare über einen Zeitraum von drei Jahren viermal befragt: während der...

Migros: Sarah Kreienbühl wird neue Personalchefin

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) hat Sarah Kreienbühl zur neuen Vorsteherin des Departements HR, Kulturelles & Soziales, Freizeit und zum Mitglied der Generaldirektion ernannt. Kreienbühl tritt ihre Position beim schweizerischen Detailhandelsunternehmens am 1. Januar 2018 an. Die 46-Jährige folgt auf Fabrice Zumbrunnen, der Präsident der Generaldirektion MGB wird. Seit 2004 ist Sarah Kreienbühl bei der Sonova AG Mitglied der Konzernleitung und beim Hörgerätehersteller verantwortlich...

Viele Personaler schließen von Langzeitarbeitslosigkeit auf mangelnde Motivation

Wolters Kluwer Employer Branding
Wer für längere Zeit arbeitslos ist, hat schlechte Karten bei Personalverantwortlichen. Das zeigt die Studie eines belgischen Forscherteams. Nicht nur, dass Langzeitarbeitslosigkeit oft als Signal für geringe Motivation gewertet wird. Den Jobsuchenden werden unter anderem auch Probleme im Umgang mit neuen Technologien unterstellt. Die Entscheider lassen sich dabei oft von einem Herdentrieb leiten. Wie das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) berichtet, wurden 219 Personalern fünf...

Arbeitsplatzbewertung: Die meisten Deutschen sind zufrieden und angstfrei

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Rund zwei Drittel der Berufstätigen in Deutschland sind mit ihrer Arbeitsplatzsituation im Großen und Ganzen zufrieden. Dabei spielen auch Alter und Hierarchiestufe eine Rolle. Vor allem für Arbeitnehmer im mittleren Alter ist aber die Work Life Balance ein Knackpunkt. Die Automatisierung ist für die meisten Bundesbürger kein Anlass, sich um den Job zu sorgen. Etwa jeder zweite Mitarbeiter hierzulande (46 Prozent) freut sich morgens beim Aufstehen fast immer oder eher häufig auf die Arbeit....

Learnability: Wichtige Kompetenz in der digitalen Arbeitswelt

Wolters Kluwer Talent Management
Das englische Wort für "Fähigkeit", ability, steckt schon im Begriff: Learnability beschreibt den Wunsch und eben die Fähigkeit, seine Kenntnisse im Lauf des Berufslebens anzupassen und weiterzuentwickeln. In der digitalen Arbeitswelt wird sie zu einem Erfolgskriterium, berichtet der Personaldienstleister Manpower. Er hat einen Test entwickelt, mit dem die eigene Lernfähigkeit erprobt werden kann. Arbeitgeber gehen laut einer Studie des Unternehmens davon aus, dass 65 Prozent der Jobs, die...

Europaweites System zum Austausch von SV-Daten gestartet

Wolters Kluwer Lohn und Gehalt
Der Start für ein EU-weites elektronisches System zum Austausch von Sozialversicherungsdaten ist gemacht. Zunächst können Island, Lichtenstein, Norwegen und die Schweiz über die von der EU-Kommission verwaltete Plattform Informationen austauschen. Damit sollen die Bearbeitungszeit verkürzt, Betrug bekämpft und Verwaltungen effizienter werden. Bis Juli 2019 soll der Austausch europaweit erfolgen. Seit Anfang Juli können 15.000 Sozialversicherungsträger in den vier genannten...

WhatsApp: Für Kunden interessant, für Bewerber weniger

Wolters Kluwer Employer Branding
Nach Angaben des Marktforschungsinstituts YouGov nutzen fast 70 Prozent der Deutschen WhatsApp für die tägliche Kommunikation. Unternehmen stehen der Anwendung wesentlich kritischer gegenüber, zeigt eine neue Studie. Zu den Gründen zählen unter anderem juristische Unklarheiten. Die Stellensuche über die App ist zudem nur für eine Minderheit interessant. Für den YouGov-Report "WhatsApp im Kundenkontakt" wurde auf die unternehmenseigene Datenbank zurückgegriffen, für die im Jahresverlauf...

So können Unternehmen rentenberechtigte Mitarbeiter halten

Wolters Kluwer Talent Management
Ältere Mitarbeiter haben Erfahrung und Know-how, das für Arbeitgeber in Zeiten des Fachkräftemangels besonders wertvoll ist. Kein Wunder also, dass jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt, sind kürzere und flexiblere Arbeitszeiten die wichtigsten Maßnahmen, um sie zu halten. Die Daten der Studie beruhen auf der IAB-Stellenerhebung, einer repräsentativen...

Zweit-Kopie einer Rechnung im Umsatzsteuer-Vergütungsverfahren

Wolters Kluwer Lohn und Gehalt
Nach Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 17. Mai 2017 V R 54/16 ist auch die Kopie einer Rechnungskopie als Kopie der Originalrechnung anzusehen. Gemäß einer Neuregelung aus dem Jahr 2010 müssen im Ausland ansässige Unternehmer den Antrag auf Vergütung ihrer im Inland abziehbaren Vorsteuerbeträge auf elektronischem Wege stellen. Durch diese zur Vereinfachung des Vergütungsverfahrens gedachte Änderung können demzufolge keine Originalunterlagen mehr eingereicht werden - stattdessen werden...

BVerfG: Tarifeinheitsgesetz muss nachgebessert werden

Wolters Kluwer Arbeitsrecht
Das umstrittene Tarifeinheitsgesetz ist in großen Teilen mit dem Grundgesetz vereinbar. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am heutigen Dienstag entschieden. Allerdings müsse der Gesetzgeber bis Ende 2018 "eine normative Lösung" finden, mit der sichergestellt werden kann, "dass die Belange der Angehörigen einzelner Berufsgruppen oder Branchen bei der Verdrängung bestehender Tarifverträge" nicht "einseitig vernachlässigt werden". Bis zu einer Neuregelung, so der Erste Senat,...

Dussmann: Wolf-Dieter Adlhoch wird Personalvorstand

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Wolf-Dieter Adlhoch übernimmt zum 1. August im Vorstand der Dussmann Group die neu geschaffene Position des Chief Strategy Officer (CSO). Außerdem wird er beim Multidienstleistungsunternehmen die Bereiche Personal, Recht und Compliance verantworten. Neben Adlhoch treten im August zwei weitere neue Mitglieder in den Vorstand von Dussmann ein. Anfang des Jahres waren zwei Vorstandsmitglieder nach Angaben des Unternehmens auf eigenen Wunsch und mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben...
Seite 1 von 1.012