Digitale Bewerbung ist mittlerweile Standard

Wolters Kluwer Employer Branding
Die Bewerbungsmappe ist tot. Zumindest, wenn man den Ergebnissen einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom unter Personalverantwortlichen in Unternehmen ab 50 Mitarbeitern Glauben schenkt. Demnach erwarten neun von zehn HR-Entscheidern digitale Bewerbungsunterlagen, während lediglich noch drei Prozent Unterlagen auf Papier vorziehen. Binnen drei Jahren sei die Personalabteilung digital geworden, schreibt der Bitkom. Seinerzeit präferierten immerhin noch 27 Prozent eine...

Weniger Verdienst für Fachkräfte im Osten als im Westen Deutschlands

Wolters Kluwer HR-Boulevard
28 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung liegt der Verdienst von Fachkräften in den alten Bundesländern im Schnitt immer noch um 27 Prozent über dem ihrer Kollegen in Ostdeutschland, wie eine aktuelle Erhebung der Online-Jobplattform StepStone anhand von 200.000 Gehaltsdatensätzen aufzeigt. Die Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland ist eigentlich im Einigungsvertrag vom 3. Oktober 1990 klar geregelt. Dennoch sieht die Studie nach wie vor erhebliche...

Maschinenbauer beklagen Fachkräftemangel

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Interne Weiterbildung in Sachen digitaler Kompetenz steht bei den deutschen Maschinenbauern derzeit hoch im Kurs. Das liegt auch daran, dass 84 von 100 befragten Unternehmen dieser Branche den Fachkräftemangel als größtes Wachstumshindernis sehen. Gesucht werden vor allem Fachkräfte für Produktions- und Prozesstechnik. Das sind Kernergebnisse des aktuellen Maschinenbau-Barometers von PwC. Noch scheint die Marktlage gut zu sein: Fast drei Viertel der Betriebe arbeiten nach eigener Aussage am...

Kirchenrecht: EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte in kirchlichen Einrichtungen

Wolters Kluwer Recht
Die Kündigung eines Arztes in einem katholischen Krankenhaus wegen der erneuten Eheschließung nach einer Scheidung stellt möglicherweise eine verbotene Diskriminierung dar. Das geht aus einem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofs hervor. Das Bundesarbeitsgericht hatte einen Rechtsstreit um die Kündigung eines Chefarztes dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg vorgelegt (EuGH, Urteil vom 11.09.2018, Az. C-68/17). Kündigung wegen zweiter Ehe Zum Sachverhalt: Ein katholisches...

Stellenanzeigen müssen geschlechtersensibler formuliert werden

Wolters Kluwer Recht
Jobinserate mit eindeutigen Diskriminierungen gibt es kaum noch. Eine geschlechtersensible Ansprache, wie sie nunmehr nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) notwendig ist, wird aber noch viel zu selten verwendet. Das meldet die Antidiskriminierungsstelle des Bundes auf Grundlage einer bundesweiten Erhebung zu Stellenanzeigen. Insgesamt werteten die Experten 5.667 Stellenanzeigen aus. Hinzu kamen 309 Inserate auf eBay-Kleinanzeigen, weil bei der...

Global Mobility: Neue Lösung für Entsendungen und zur Integration ausländischer Fachkräfte

Wolters Kluwer Employer Branding
Das Expat-Netzwerk InterNations hat einen neuen Geschäftsbereich für Arbeitgeber gegründet: InterNations Business Solutions entwickelt B2B-Lösungen für das weltweite Entsendungsgeschäft sowie das Rekrutieren internationaler Fachkräfte. Das internationale Expat-Netzwerk InterNations wurde 2007 gegründet, gehört seit 2017 zum Xing-Konzern und unterstützt Menschen, die im Ausland leben und arbeiten. Seit dem 9. Oktober dieses Jahres ist das Internetunternehmen mit der neuen Geschäftseinheit...

Wunsch-Arbeitgeber: Maschinenbau auf den Fersen der Autobranche

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Die Automobilbranche ist immer noch die beliebteste bei der Jobwahl von jungen Talenten mit bis zu maximal zehn Jahren Berufserfahrung. Die Skandale der jüngsten Zeit sind an den Unternehmen aber nicht spurlos vorübergegangen: Die Zahlen deuten auf einen signifikanten Imageverlust hin. In drei Jahren wird der Maschinenbau an der Spitze stehen, prognostiziert Trendence. Insgesamt wurden für das Ranking 18.000 Young Professionals mit akademischem Abschluss befragt. Auf den ersten Blick...

Starker Rückgang befristeter Stellenangebote

Wolters Kluwer HR-Boulevard
Vakante Stellen in Deutschland werden zunehmend unbefristet ausgeschrieben. Ist das geplante Arbeitsverhältnis doch zeitlich begrenzt, wird in der Stellenanzeige nur in den seltensten Fällen ein Sachgrund dafür angegeben. Das sind Kernergebnisse einer Analyse von Joblift. Das Unternehmen wertete insgesamt 15 Millionen Online-Stellenangebote der letzten 24 Monate aus. Insgesamt entwickelte sich der Jobmarkt positiv: Im Vergleich zum Vorjahr kam es in den vergangenen zwölf Monaten zu einem...

EuGH: Elternzeit verkürzt Jahresurlaub, Mutterschaftsurlaub nicht

Wolters Kluwer Recht
Elternurlaub kann einem Zeitraum tatsächlicher Arbeitsleistung nicht gleichgestellt werden. Daher ist es zulässig, ihn bei der Berechnung des Jahresurlaubs nicht zu berücksichtigen. Anderes gilt für Fälle wie den Mutterschaftsurlaub oder Krankheiten: Während dieser Zeiten steht der Arbeitnehmer unter einem besonderen Schutz, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH, Rs. C-12/17). Im konkreten Fall nahm eine Richterin aus Rumänien erst Mutterschafts-, dann Elternurlaub und, ebenfalls...

Gerresheimer: Dietmar Siemssen wird Arbeitsdirektor

Wolters Kluwer Employer Branding
Zum 1. November wird Dietmar Siemssen Vorstandsvorsitzender und Arbeitsdirektor bei der Gerresheimer AG. Der 55-Jährige folgt beim Verpackungsmittelhersteller für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie auf Christian Fischer, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hat. Dietmar Siemssen kommt vom Automobilzulieferer Stabilus, wo er von 2011 bis Juli 2018 CEO war. Sein Vertrag als Vorstandschef wäre noch bis Ende dieses Jahres gelaufen, doch Siemssen hat sein Mandat ...

Von Unternehmen nachgefragte Kompetenzen sind Mangelware

Wolters Kluwer Employer Branding
Die Diskrepanz zwischen den vorhandenen und den benötigten Qualifikationen auf den Arbeitsmärkten wird zunehmend größer. Als nahezu logische Folge daraus steigen die Gehälter für Hochqualifizierte in wissensintensiven Industrien in Deutschland weiter spürbar an. Das zeigt der Hays Global Skills Index 2018. Arbeitgeber müssten mehr in innerbetriebliche Bildung und Ausbildung investieren. Insgesamt wurden die Arbeitsmärkte in weltweit 33 Ländern analysiert . Gemessen wurde die Möglichkeit...

Betriebliche Altersversorgung flexibel gestalten

Wolters Kluwer HCM
Die Sicherung der Renten in Deutschland steht angesichts der demografischen Entwicklung immer wieder zur Diskussion. So empfiehlt sich einer aktuellen Studie zufolge besonders die betriebliche Altersversorgung (bAV) ergänzend oder alternativ zur staatlichen Rentenversicherung. Bei den Beschäftigten steht die bAV laut Deloitte-Publikation "bAV auf dem Weg in die Zukunft - Studie zur betrieblichen Altersversorgung 2018" generell hoch im Kurs und wird vor allem als Ergänzung weiterer...